Willkommen auf der Website der Schule Schule Neftenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Bild verkleinern

Klassenlager Klasse Anderes und Elser

Klassenlager Anderes/Elser 2017

Am Montagmorgen trafen wir uns um 8:45 am Bahnhof Winterthur. Von dort ging es über Zürich nach Chur und weiter nach Tschamut. Nach einer vierstündigen Reise kamen wir erschöpft bei unserem Lagerhaus an. Um 18:30 gab es ein leckeres Abendessen. Danach versammelten wir uns alle im Gemeinschaftsraum. Die Montagsgruppe stellte uns ihr Abendprogram vor, wobei es sich um eine Handy-Foto-Jagd handelte. Am Dienstagmorgen wurden wir um 7:30 von den Lehrpersonen geweckt. Nach dem Frühstück begaben wir uns auf eine lange Wanderung im Schneesturm. Es war ziemlich kalt aber davon liessen wir uns nicht abschrecken. Am Abend waren wir alle sehr erschöpft und nach dem Abendessen spielten wir verschiedene Spiele. Am nächsten Tag teilten wir uns auf und gingen als Klasse entweder zuerst Gold waschen oder Kristall suchen. Am Nachmittag wechselten wir die Arbeit. Am Abend übten wir verschiedene sportliche Aktivitäten aus. Am Donnerstag besuchten wir das Kloster in Disentis und trafen dort einen Mönch. Pater Theo erzählte uns viel über das Kloster und das Leben dort. Nachmittags ging es dann nach Sedrun ins Hallenbad. Dort verbrachten wir gute zwei Stunden. Nach einem gemütlichen Schwumm ging es wieder zurück ins Lagerhaus. Nach dem Abendessen spielten wir Spiele wie Montagsmaler, Tabu und Pantomimen. Der Abreisetag brach an, alle mussten packen und die Zimmer wieder richten. Mit Sack und Pack verliessen wir unser Lagerhaus und begaben uns auf die Reise. Von Tschamut ging es nach Disentis. Dort verbrachten wir knapp zwei Stunden, bevor unser Zug nach Chur fuhr. Von Chur aus ging es nach Zürich und weiter nach Winterthur. Dort verabschiedeten wir uns von den Lehrpersonen und gingen von dort getrennte Wege nach Neftenbach, Aesch oder Riet. Das Lager war ein tolles Erlebnis und eine lässige Woche.

Von Till, Roberto, Melis und Livia

Wanderung

Schulkreis Sekundarschule Ebni

Datum der Neuigkeit 26. Sept. 2017

zur Übersicht