Willkommen auf der Website der Schule Schule Neftenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Bild verkleinern

Klasse 4c: Roots of Empathy

Die Klasse 4c von Annette Wartenweiler hat am Programm «Roots of Empathy» ROE teilgenommen.
ROE, 1996 durch Mary Gordon in Kanada gegründet, engagiert sich für den Aufbau einer fürsorglichen und friedlichen Zivilgesellschaft durch die Entwicklung von Empathie bei Kindern und Erwachsenen. Im Zentrum stehen ein Baby und seine Eltern, die eine Schulklasse im Laufe des Schuljahres mehrmals besuchen. Die «Schulstunde» findet unter der Leitung einer ausgebildeten ROE-Trainerin statt, welche die Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, die Entwicklung des Babys zu beobachten und dessen Gefühle zu benennen. Das Baby «lehrt» die Anwesenden, die eigenen sowie die Gefühle anderer Menschen zu reflektieren. Kurzfristig werden auf diese Weise Empathie gestärkt, soziale Beziehungen respektvoller gemacht und Mobbing wie auch Aggressivität verhindert. Längerfristig zielt das Projekt darauf ab, angehende Erwachsene zu verantwortungsvolleren Menschen und emotional mitfühlsameren Eltern auszubilden. Bis heute haben weltweit bereits über 800'000 Kinder das Programm durchlaufen und es liegen vielfältige empirische Studien über die Wirksamkeit von ROE vor. Seit 2014 ist die Organisation in der Schweiz aktiv und hat im Kanton Zürich bisher 21 Programme mit rund 450 Schulkindern durchgeführt. An der Schule Neftenbach haben bisher drei Klassen unter der Leitung von Trainerin Tiziana Steiner am Programm teilgenommen.

Schülerberichte siehe Dokument unterhalb des Fotos. Mehr Bilder sind im Fotoalbum zu finden.
Baby in der Schule

Dokument Roots_of_Empathy_Schulerbeitrage.pdf (pdf, 56.2 kB)

Schulkreis Primarschule Auenrain

Datum der Neuigkeit 16. Apr. 2018

zur Übersicht