Willkommen auf der Website der Schule Schule Neftenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Bild verkleinern

Schulergänzende Betreuung - Ergebnisse der Bedarfsabklärung 2017

Die Bedarfsabklärung wurde im November an 452 Neftenbacher Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 11 Jahren verschickt. Leider hat nur 1/4 der angeschriebenen Familien die Umfrage beantwortet. Aufgrund des geringen Rücklaufs können keine verlässlichen Angaben gemacht werden, wie sich der Bedarf entwickeln wird.
Hier einige Aussagen:
  • Die Betreuung an den Weiterbildungstagen der Lehrpersonen ist ein Bedürfnis, auch bei denjenigen Eltern, deren Kinder die Betreuung sonst nicht nutzen.
  • Der Bedarf nach längeren Rand-Öffnungszeiten ist tendenziell steigend.
  • Eltern, die mit dem ÖV unterwegs sind, wünschen sich Anpassungen der Öffnungszeiten, die besser mit dem Busfahrplan übereinstimmen.
  • Vereinzelte Familien wünschen sich eine Ferienbetreuung.
  • Die Tarife der Nachmittagsbetreuung werden generell als angemessen empfunden.
  • Der Tagespreis (Weiterbildungstag) wird von den Nutzern eher als zu hoch angesehen. Interessanterweise beurteilen Familien, deren Kinder andere Betreuungsangebote nutzen (wie Tagesfamilie, privater Mittagstisch) den Preis als gerade richtig.
  • Einigen Familien in Riet, Aesch und Hünikon ist nicht bewusst, dass auch ihre Kinder die Betreuung nutzen können. Sie werden tagsüber mit dem Schulbus gefahren. Um 07.30 und um 18.00 Uhr müssen sie von den Eltern gebracht bzw. abgeholt werden.
  • Einzelne Eltern wünschen sich spontane Anmeldungsmöglichkeiten für die Betreuungsmodule an den Nachmittagen.
Gleichzeitig mit der Bedarfsabklärung erfolgte eine Qualitätsbefragung der jetzigen Nutzenden. Die Hälfte der befragten Familien hat daran teilgenommen. Die Beurteilung fiel sehr positiv aus.
Wir bedanken uns bei allen, die sich mit den Fragen auseinandergesetzt und an der Umfrage teilgenommen haben, für die wertvollen Rückmeldungen und Anregungen. Die Ergebnisse der Bedarfsabklärung geben uns wichtige Hinweise für die künftige Ausrichtung der schulergänzenden Betreuung.
Carola Murri, Schulpflege, Ressort Ausserschulisches
Schulkreis schulergänzende Betreuung

Datum der Neuigkeit 8. März 2018

zur Übersicht